Samstag, 2. Januar 2016

2015



Ursprünglich wollte ich lediglich schreiben "Das war 2015".
Dabei war das nur ein Teil von 2015, genau genommen ein Teil meines Nählebens.
Und doch kann mans als pars pro toto verstehen.

Ich will jetzt gar keine lange Litanei über ein vergangenes Jahr schreiben,
nur so viel: 
ich habe sehr viel gelernt.
Nicht nur, wie man einen Reißverschluss einnäht, oder was ein Blindstich ist.
Ich hab lernen müssen nicht alles unter Kontrolle haben zu können und zu wollen.
Ich habe meine eigenen Grenzen mehrfach sehr gut gespürt,
auch die Überschreitung selbiger (Kindern sind die ja bisweilen egal)
und ich durfte endlich mutig und verletzlich sein und ja sagen!

Ich freu mich auf 2016,
unzählige Pläne, Ideen, Inspirationen, halbfertige Gedankenfetzen und Projekte schwirren in meinem Kopf herum und ich freu mich, wenn ihr Anteil nehmt und einen Blick drauf werft.


Bis bald, dann zeig ich euch ein wunderschönes Wintermädchenkleid für mein Goldstück!

liebe Grüße
Phönixe


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen