Donnerstag, 14. April 2016

Aiko

Den Schnitt Frau Aiko hab ich mir schon vor Monaten gekauft.
Als ich dann auch noch einen wunderschönen Monalunastoff (GOTS) 
im StoffART in Linz gefunden habe, 
war die Kombination in meinem Kopf perfekt!


Der Schnitt eignet sich eben auch für Webware - und von diesen Schnitten hab ich noch nicht allzu viel. Er ist schnell genäht und kann sowohl mit 3/4 Ärmel als auch kurzen Ärmeln genäht werden.


Vorne kommen zwei Taschen ran, ansonsten ist es ein sehr schlichtes und luftiges Shirt.
Tja, und ich, ich bin damit ganz und gar nicht zufrieden.
In meinem Kopf war das ein Traumteil,
"in echt" ist es das leider nicht.
Das Shirt trägt auf (und das geht GAR nicht!), plattert (wellt sich, schlägt Falten) an den falschen Stellen und lässt mich brustlos erscheinen. 
Da ich die richtige Größe gewählt habe, vermute ich mal, dass das so gehört 
und ziehe daraus die Konklusio, dass mir der Schnitt einfach nicht steht.


Mir ist etwas schad um den Stoff, denn diese little leaves find ich wunderwunderschön!
Na gut, ich verbuche es unter "was gelernt".
Zukünftig lass ich wohl die allzu geraden Schnitte aus.

Stoff: little leaves von monaluna, gekauft bei StoffART
Schnitt: Frau Aiko von schnittreif
Linked: RUMS, keko-kreativ

Und weil grad alle Kinder beschäftigt sind - es ist sehr ruhig hier, mglw. hat das einen Grund ;-) - nutz ich grad noch die Zeit und widme mich den 5 Dingen, die mich in dieser Woche glücklich gemacht haben:

1. Kuscheln mit meiner kleinen Bachnixe - sie ist so ein Genussmensch!
2. Endlich wieder mit meiner Freundin ratschen - ohne dass eines unserer sechs Kinder dazwischenfunkt!
3. Im Garten in der Sonne essen
4. Das Gesicht meines Superducks, als wir ihm alle zusammen sein Geburtstagsständchen dargebracht haben - er hat sooo gestrahlt! Er war richtig glücklich!
5. Am Samstag Abend zu realisieren, dass ja morgen auch noch "frei" ist und niemand in die Arbeit, Kiga oder ähnliches muss! :-) Es war summa summarum ein sehr entspanntes WE.

liebe Grüße
phönixe

Kommentare:

  1. Ich finde, Frau Aiko steht dir echt gut! Und der Stoff ist wirklich sehr hübsch. Ich habe schon mehrere Frau Aikos genäht. Bei der ersten musste ich mich auch erst an die kastige Form gewöhnen, inzwischen mag ich sie aber sehr gern. Ich habe auch schmalere Varianten aus Jersey und ohne Taschen getestet und trage sie sehr gerne. Vielleicht kannst du dich mit ihr anfreunden, wäre sonst echt schade um den tollen Stoff.
    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, es wär zu schade um den Stoff. Ich werd sie ein paar Mal tragen, vielleicht fühl ich mich dann doch wohl drin. Eine schmälere Version? Hast du dir den Schnitt an deine Bedürfnisse angepasst, oder? Jersey könnt ich mir schon besser vorstellen, weil der schöner fällt. Mich hat halt die Tatsache gereizt, dass es ein Schnitt aus Webware ist, der ohne Reißverschlüsse und Knöpfe auskommt.
      Liegrüs

      Löschen
  2. Wie schade, dabei steht sie Dir wirklich gut.
    LG
    Gesche

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe bei verschiedenen Bloggerinnen (z.B. Prülla) gelesen, dass sie die Jerseyversion verschmälert haben und das einfach übernommen. Hat auch bei der Variante aus Webstoff (ohne Taschen) funktioniert. Eigentlich fand ich das auch toll, einen einfachen Schnitt für Webware zu haben. LG

    AntwortenLöschen
  4. Hi Cousinchen,
    ganz ehrlich - ich finds auch nicht vorteilhaft. Du bist in Wirklichkeit viel schmäler als mit dieser Aiko. Schade! ;-(
    Notfalls nochmals was anderes draus machen - vielleicht für die kleine Bachnixe?? Was luftig Sommerliches! :-) Der Stoff ist voll schön. Das Türkis daugt mir sehr.
    Küsschen

    AntwortenLöschen