Freitag, 6. Mai 2016

Ein Must have!

Ich wollte es unbedingt, dieses Schnittmuster,
ich hatte mich auf den Probenähaufruf beworben, doch das wurde nix.
Also hab ich es mir auf anderem Wege beschafft - bei einem Gewinnspiel! ;-)

Kann mir gut vorstellen, dass ihr die Mütze schon wo gesehen habt, denn diese Ballonmütze ziert grad viele Kinderköpfe (geht auch für Erwachsene!) auf diversen Seiten.
Sie nennt sich Käpt`n Kukka und hat absoluten Kultfaktor!!
Aus Cord, aus Jeans, aus alten Stoffresten (das zweite Modell hab ich aus einem Uraltstoff gezaubert), einfach aus allem, was sich nicht dehnt, kann sie genäht werden.
Clou an dem Stück ist, dass man hinten ein kleines Stück Bündchen einarbeitet, und sie so ein wenig mitwächst, bzw. schnell mal passt.
Ich hab sie jetzt zwei Mal genäht, die Bilder vom Erstlingswerk zeig ich euch jetzt:



Aus maritim - blauem Feincord, mit ganz wenig KlimBim - ist ja schließlich für meinen Großen.
Eine weiße Paspel im Schirm und eine weiße Kordel vorne rum - da werd ich noch ein wenig tüfteln, denn das geht schon noch cooler - sag ich mal. Die Kordel könnte dicker sein, ich glaub das schaut besser aus. Zudem passt da gut noch ein Knopf dran, irgendwo mittendrin auf der Kordellinie.


Apropos Knopf: Für "oben" hab ich erstmals einen Knopf überzogen. Wie das geht - und das geht fix - ist im ebook beschrieben - praktisch, praktisch.

Ich hatte ja ehrlich gesagt die Befürchtung, dass sie ihm nicht gefällt, denn mit dem Blumenknopf und sowieso und überhaupt fällt sie doch ein wenig mädelsmäßig aus. Und bei einem 6jährigen ist das das Todesurteil für ein Kleidungsstück.
Doch nein, gechillt wie er ist, hat er sich gefreut und trägt sie seitdem regelmäßig.
Einzige Konkurrenz ist ein 30 Jahre altes Lederkapperl des Vaters.
Dass sie da mithalten kann, die Kukka, ist Kompliment genug!!!


So ihr Lieben,
das Wochenende verspricht herrlich zu werden,
wenn sich die kleine Bachnixe noch entschließt ihr Fieber wieder los zu werden (vier Backenzähne in einer Woche - kein Wunder!), dann wirds sogar perfekt!

Denn: der Garten wartet, er will weiter gepflanzt werden, mein Bruder hat sich als  Baumeister für diverse Beete etc. zur Verfügung gestellt und ein traditionelles Picknick erwartet uns und und und...

Ich hoffe euer Wochenende verspricht ähnlich attraktiv zu werden,
wünsche euch eine feine Zeit,
bis bald
phönixe

Schnitt: Käpt`n Kukka von Rabaukowitsch

1 Kommentar:

  1. Wow, eine sehr coole Mütze! Den Schnitt kannte ich noch gar nicht. Vielen Dank für's Verlinken!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen