Dienstag, 17. Januar 2017

Divided basket

Heute zeige ich euch ein Herzensprojekt von mir.
Etwas, das ich schon ewigst nähen wollte und unbedingt nähen wollte und ja bald und und und..

..und lange Zeit waren inch und die englischsprachige Anleitung eine unüberwindbare Hürde.
Jetzt nicht mehr und ich kann sie jedem nur empfehlen!!
Das divided basket pattern von noodlehead:


Es ist gar nicht schwer.
Überhaupt nicht.
Es dauert eine Weile, das schon, von daher macht es durchaus Sinn, wenn man sich gleich zwei Teile zuschneidet. Dann gehts in einem.
Doch das e-book ist leicht zu verstehen und das Ergebnis - genaues Arbeiten vorausgesetzt (eh klar, bei Baumwollstoffen) - macht dir sicher Freude.
Mir jedenfalls taugen meine beiden sehr!!!

Die, die ich euch heute zeige ist als Hüterin der Overlockkonen im Einsatz und hat dafür die ideale Größe!


Das Utensilio wird innen mit einer Unterteilung genäht.
Vorne können optional zwei kleine Fächer mitgenäht werden.
Als praktischer Stauraum und zudem schauts fesch aus,
 weil sich dadurch lässig Stoffe kombinieren lassen.
Henkel oder Gurtbänder an den Seiten runden das Utensilio ab.

Was mir besonders taugt, ist die Größe!
Da passt wirklich was rein.
Man kann es - ganz klassisch - als stylishe Windelaufbewahrung verwenden,
aber auch für Strumpfhosen, Socken, Nähutensilien, Puppengewand, .... ich glaub die Liste ist ewigst lang - können sie wunderbar zum Einsatz kommen.

Ich hab in diesem Fall einen günstigen und stabilen Ikeastoff mit den Katzen von Lotta jandsdotter kombiniert. 
Das divided basket pattern gibts for free und zwar hier.




Alina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen