Samstag, 26. August 2017

Sommerliche Shorts für den Mann!

Die Bühne meines kleinen feinen Nähblogs gehört heute meinem Mann und seinen neuen Shorts!
Mein Mann ist bei Kleidung wenig anspruchsvoll,
Trends sind ihm ziemlich wurscht,
praktisch sollte es sein und gut sitzen.
Shirts dürfen durchaus ungewöhnlich, kreativ und bisweilen provokant ausfallen.
Selbstgenähtes trägt er selbstsicher und gerne (egal obs beknackt aussieht oder nicht, denn ehrlich: die ersten Versuche einer Hose waren damals nicht soooo beeindruckend).

Nicht so die sommerlichen Shorts dieses Sommers.




Das erste Modell besticht durch dezente Farben und einen kleinen SnapPap - Akzent (beim Summer of `69 war ich schließlich nicht dabei).
Diese Hose trägt er immer und überall, 
sie lässt sich mit unzähligen Shirts kombinieren und ist seine "In - die - Arbeit - geh - Hose" geworden.


Bei der Stoffwahl für die zweite Hose habe ich bewusst eine nicht alltägliche Farbe genommen.
Stetes grau in grau wär ja voll fad und sowieso und überhaupt darfs auch mal lila sein.
Die Farbe fährt und die Hose schaut an ihm cool aus.



Genäht hab ich die Hose Pegasus, ein Freebook von heidimade,
welches - und das taugt mir dabei am meisten - hervorragend aus Baumwollstoffen genäht werden kann (sind ja beide Hosen aus Baumwollstoffen gefertigt).


Der lila Buchstabenstoff nennt sich helvetica und ist von cloud9. Gekauft hab ich ihn freilich bei sew nice, wo er aktuell um 10 Euro pro Meter abverkauft wird. :-)
Der graue Stoff nennt sich graphite und stammt aus der Produktion Robert Kaufmanns (eh auch bei sew nice zu bekommen).

Die Shorts schicke ich heute zu made4boys, für Söhne und Kerle, cia und nähfrosch.

Alina



1 Kommentar:

  1. Coole Shorts! Vor allem die aus dem lila Stoff hat es mir angetan.

    Ich hab "Pegasus" auch schon 2x genäht, aber immer in der langen Version und aus Sweat. Vielleicht sollte ich die kurze Version aus BW auch mal ausprobieren ...

    LG Heike

    AntwortenLöschen