Dienstag, 15. September 2015

Der Wolf und die liebe Waldfreundin

Ich habe ja bekanntlich seit beinahe 9 Monaten das Glück und die Ehre Mutter einer Tocher zu sein.
Bislang hat das - zu Mutter eines Sohnes zu sein - im Alltag wenig bis gar keinen Unterschied gemacht.

Denn: gestillt, getragen, geliebt.

Beim Nähen machts jedoch einen gewaltigen Unterschied.
Ich sage nur: Kleider!


Der Schnitt ist von Annas Country - ich durfte ihn Probe nähen! - und für Mädls von Gr 50-146 zu haben. Klar, man kann das Kleid auch aus Jersey nähen, aber ich finde es ist eine hervorragende Gelegenheit, um Stoffe wie Jeans oder in diesem Fall Grobcord zu verwenden.

Der Schnitt nennt sich Waldfreunde, und so sind im Probenähteam Hasen, Füchse etc. entstanden.

Hier die Bilder vom Wolf, getragen von der kleinen Waldfreundin:







Wer das e-book kaufen möchte, einfach hier klicken.
Meine Waldfreundin darf zu out now, creadienstag, meitlisache und kiddikram.



schönen Tag noch,
phönixe


Kommentare:

  1. Schönes Kleid
    schöne Fotos
    wunderschönes Mädl!
    ... mir gefällts ... wie immer..

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte!!! Megasüüüß!!!! Mit dem Cordstoff schauts super aus!
    Bissl reinwachsen muss sie noch deine süße Maus!! ;-)

    Kleidchen nähen ist aber auch schöööön! Noch ist es ihr egal, was ich ihr anzieh - gerät sie nach mir, ist bald Schluss mit Kleiderln. ;-(
    Aber spätestens mit 20 mag sie wieder welche. Da kann sie aber dann zu Papa gehen ... :-D

    Bussal,
    Cousinchen

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, das ist soooo toll geworden und steht deiner Kleinen hervorragend!!! LG Maria

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein süßes Kleidchen. 9 Monate und schon so aktiv auf den Beinen, wow! Ich werd mir den Schnitt gleich mal genauer anschauen, den Kleidchen brauch ich auch =). Wobei bei meinem Mädchen ich sehr oft auch Hosen bevorzuge. Sie ist halt ein extremer Wirbelwind und steht ihren beiden großen Brüdern in nichts nach.

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen