Donnerstag, 26. November 2015

Wir mögens bunt!

Kann Frau es übertreiben mit dem Hauben nähen?
Ich hab ja nun doch schon einige verschiedene Modelle ausprobiert
und mein aktueller Favorit ist die Chrisbeanie von Rockerbuben.

Hier und hier ist sie schon vor gekommen
und heute zeige ich euch noch ein paar Modelle für Groß und Klein,
die in den letzten Wochen entstanden sind.




Mir gefällt das Modell sehr gut, vor allem für meinen Zauselzauer,
weils wunderschöne helle Farben sind und der Fischstoff zu meinen 
Lieblingsstoffen gehört (ja, da hab ich ihm auch einen passenden Hoody dazu genäht).



Die Mädchenversion der Chrisbeanie war ein Geschenk für eine Freundin der Familie.
Aus feinem Biojersey (gefunden bei ella) und schwarzweißen Blockstreifen
setzt sie damit in der Schule sicher Trends.


Für einen "Grünfreund" ist dieses Modell entstanden.
Auch für den kleinen Bruder gabs eine Chrisbeanie, 
doch da war ich einfach nicht schnell genug sie zu fotografieren.
Aufgesetzt und weg war er!
:-)


Und weil wir es bunt mögen: 



Ich darf am Wochenende einen Städtetrip mit meinem Goldstück machen,
worauf ich mich natürlich sehr freue
und was mich auch ein wenig beunruhigt,
da sie seit Wochen zahnt.
Und WIE sie zahnt!
Ist ja nicht das erste Kind, bei dem ich das erlebe, mit mache, 
da bin fürs Kind.
Aber meine Kleine ist da, ich weiß auch nicht...
arm? ... wehleidig? 
Sie hat 2 Zähne. und der Dritte, der Hundling,
der kündigt sich schon seit August (!) an!
Vielleicht ist das Glück mit uns und die Zahnerei setzt für ein, zwei Tage aus,
dann können wir unseren Kurzurlaub sicher beide besser genießen.

Euch ein erholsames und kuscheliges Wochenende,
bis nächste Woche
phönixe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen