Mittwoch, 2. März 2016

Upcycling/ Recycling

Ich fange an alte abgetragene und ungeliebte Kleidungsstücke mit anderen Augen zu sehen.
Ich seh nicht mehr in erster Linie die Form,
sondern das Material.
Dann taucht die Frage auf: was kann ich davon noch verwenden?
Ich schneide Kleidungsstücken, die weggeworfen werden vorher die Knöpfe ab,
T-Shirts vernähe ich zu Belegen von z.B. Strampelhosen, aus alten Jeans werden neue Jeans für eins der Kinder, usw.
Und auch eine Bluse ist nicht nur eine Bluse, sondern kann auch eine Hose sein.




Eine Karl Knopf - um genau zu sein.
Ursprünglich war es eine lange knöpfbare Bluse meiner Freundin.
Die wurde aber nicht mehr getragen, und so hab ich unter Berücksichtigung der lässigen Nähte eine schlichte Hose für den Superduck genäht.
Passend dazu ein kurzärmeliges Shirt - aus einem Shirt von mir/für mich.
Das Shirt für mich fiel in die Kategorie "voll verkackt"!
Da hat der Schnitt nicht gepasst, die Größe nicht gestimmt, dann war aber der Ausschnitt zu tief sodass ich es nicht mehr für mich retten konnte.
So ist es dann in einem Winkel des Stoffkastls gelegen und hat mich deprimiert, wenn ichs angeschaut hab.
Schließlich ist der Stoff wunderschön und war sauteuer.


Drum hats mich ehrlich gefreut, dass daraus letztlich doch noch was Schönes wurde.




Mir gefällt die Farbkombination sehr sehr gut!

Ich dürft euch freuen, 
hinter den Bachnixen-Kulissen wird fleißig Probe genäht.
Allein bei Anja von KID5 teste ich gerade 4 (!) Schnitte!!
Da ist sowohl für die Mädls als auch die Jungs was dabei, und was ich bislang genäht habe,
ist wieder mal alles tiptop und gehört in die Kategorie "nähichmehrfach"!

habt einen feinen Tag,
bis bald
phönixe

Schnitt: Karl Knopf von 123 Selbermacher
Stoffe: ein altes Blusenkleid, Art Gallery Stamped Groved Daylight

Kommentare:

  1. Großartig gemacht!! Eine wirklich schöne Hose... die langen Nähte... klasse platziert!! Und das Shirt dazu gefällt mir auch richtig gut!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die steht eam - dem Superducki! voi sche is woan.... applausio applausio ;)

    AntwortenLöschen