Donnerstag, 18. August 2016

Die Höhen und Tiefen im Leben eines Interlock ;-)



Jaja, jetzt hab ich gut lachen!
Jetzt, wo dieser Stoff eeeendlich seine Bestimmung gefunden hat!

Leck, der ist so irre lang in meinem Regal gelegen und wurde über die Monate (vermutlich warens eh eher Jahre) vom geliebten und bestaunten, weil wunderschönen Birchklassiker zu einem gemiedenen teuren Fehlkauf.
Ursprünglich waren es glaub ich vier oder fünf Stoffe, die ich mir aus dieser Serie bestellt habe und aus den wenigsten wurde was Gscheites. Interlock halt. Irgendwie (noch) nicht meins.


Als mir dann eine gute Bekannte vom RatzFatz Rock berichtete 
- "Was? Du kennst den nicht? Ich hab mir schon mehrere Teile genäht, der ist super!" - 
hab ich mir das Freebook besorgt und - ist eh nicht schad drum, geht mir ja eh irgendwie am Nerv, dass ich nicht weiß, was ich damit anfangen soll - den Birch Twigs verwendet!

Und das war, wie sich herausstellte eine gute Entscheidung! :-)


Der Rock ist sehr schnell und einfach genäht.
Obenrum bekommt er ein Bündchen mit einem Gummiband drinnen.
Und das wars auch schon.
Freilich kann man sich noch Taschen selbst reinbasteln oder draufnähen,
doch ich find anhand des Musters verträgt es der Schnitt schlicht.
Lediglich in der Länge hab ich noch was dazugegeben, ich wollte ihn gerne gut knielang.


Schnitt: RatzFatz Rock von Polly Pünktchen (Freebook)
Linked: RUMS, keko kreativ

Alina

Kommentare:

  1. Oh mit dem Birch Interlock werde ich auch nicht warm. Irgendwie finde ich ihn labbrig, aber Interlock ist generell schwierig. Der Rock ist Dir aber gut gelungen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt der Rock, ich hebe den Stoff in schlamm gerade getauscht.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen