Montag, 1. August 2016

Schnapp sie dir! - Buch des Monats

Ein Krimi für Kinder???
Reicht es nicht, dass wir aktuell beinahe täglich darauf achten müssen, 
dass sie nicht zu viel, bzw. am besten gar nichts vom Zustand der Welt mitbekommen?
Wir lassen keine Titelblätter von Zeitungen offen herumliegen und vermeiden es neben ihnen die Nachrichten zu schauen.
Sobald im Radio von Terroranschlägen die Rede ist kommt von der Rückbank ja schon die Frage, was das sei.

Also ein Krimi für Kinder?


In "Schnapp sie dir" wird eine Wildschweinfamilie von frechen und gut organisierten und ausgerüsteten Elstern ausgeraubt!
Dabei fängt die Geschichte ganz harmlos und alltagsbekannt an:
der Frischling spielt mit seinem besten Freund, dem Hund,
die Mama ruft ihn, es ist Zeit schlafen zu gehen.

 
Klar, dass die beiden besseres zu tun haben als zu schlafen.
Und so setzt die Bache den Hund kurzerhand vor die Tür, was dieser nur schwer erträgt - Hunde sind halt anhänglich und loyal wie sich im Laufe der Geschichte zeigt.
Denn, dann startet die Kriminalgeschichte....


Doch bis es soweit kommt (wie auf dem Bild hier), das ist ein langer Weg.

Das Buch kommt völlig ohne Text aus, ist halt eine Kriminalgeschichte in Bildern.
Die Tiere sind allesamt nett gezeichnet, die diebischen Elstern find ich recht witzig und kultig.

Durch das Fehlen des Textes wird man angehalten sich ein gemeinsames Tempo zu suchen.
Ich kenn das schon vom Vorlesen, dass ich vielfach das Tempo vor gebe.
Klar haben sie immer mal wieder einen Einwand oder eine Beobachtung mitzuteilen, aber es ist halt letztlich häufig vorlesen (was eh voll super ist).
Hier ist es doch ein wenig anders, schließlich werden hier die Kinder angehalten die Bilder zu beschreiben. Was passiert wo, was passiert weshalb.
Zusammenhänge erkennen, Geschichten erzählen, Beobachten und beschreiben, all das wird dabei von ihnen verlangt und trainiert.
Da sind die tw. ganz witzigen Bilder sicherlich hilfreich - grade für uns Erwachsene.

Dann saust mal los zum Buchhändler eures Vertrauens!
Ich kann das Buch empfehlen für Kinder ab dem Kindergartenalter.
Davor können sie halt einzelne Dinge benennen, doch der Geschichte noch nicht so recht folgen.

Ihr Lieben, haltet mir die Daumen, dass ich mein Computerproblem schnell löse 
(was eine IP Konfigurationsproblematik sein soll hab ich nach wie vor noch nicht begriffen! :-( )
denn die nächsten Hosen wollen gezeigt werden! 
(jaja, nicht nur die, da kommt doch einiges daher, was ich in letzter Zeit genäht habe!) 

bis bald
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen