Donnerstag, 8. September 2016

Geburtstagsgeschenk

Als vor Kurzem die Tochter einer befreundeten Familie
ihren fünften Geburtstag feierte,
da hats mir richtig getaugt, dass ich Fräulein Bela etwas Selbstgenähtes schenken kann!

Persönlich, individuell und sie hatte Freude damit.

Die Fotos sind ganz ganz geschwind beim Geburtstagsfest entstanden.
Das Zache ist: es war schon Nacht, als ich fotografiert hab.
Eigentlich wärs da überwiegend stockdunkel drauf - doch mit Photoshop sieht man jetzt sogar den Hintergrund!



Genäht hab ich einen Latzrock vom mamasliebchen.
Nachdem mir beim Probenähen die Latzhose schon so gut gefallen hat,
war klar, dass der Latzrock ebenfalls mal genäht werden muss - denn: eine schöne Möglichkeit um feste Stoffe zu einem lässigen Kleid zu verarbeiten.

Vorne mit eingearbeiteter Paspel und oben mit Knöpfen zu verschließen.
Und diese Knöpfe - uagh!! - haben mich fast zur Verzweiflung gebracht!
Das Kleid an sich ist schnell genäht und eine runde Sache.
Knopflöcher mit meiner bernina nähen ist ja eigentlich auch eine geniale Sache - ich sag nur Knopflochspeicher und so :-)
Doch Knopflöcher nähen, wenn sich der Stoff dann sperrt, weil etwas höher und das Loch dann doch nicht von der Länge her passt und ich wieder auftrennen muss und es wieder versuche und wieder auftrennen muss und und und .... so ein Gemurkse!

Letztlich hats dann irgendwann geklappt, der Stoff ist ohne Schäden davon gekommen
und ich hab das zweite Modell - für die kleine Bachnixe - mit Druckknöpfen gemacht! :-)

Schnitt: Latzrock von mamasliebchen

Wer das e-book der Latzhose besitzt, kann sich eigentlich einfach den Rock dazuzeichnen.
Also ich meine, es ist vermutlich nicht nötig sich das Latzrocke-book auch zu kaufen, denn die beiden Schnitte sind obenrum gleich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen