Dienstag, 29. November 2016

LunchBag

Wer kennt das nicht?
Nach dem Hallenbad drohen die nassen Badesachen die mitgebrachten Bücher,
die trockenen Handtücher oder das Papier im Geldtascherl aufzuweichen?
Das Kind darf auswärts übernachten, doch wohin mit den Toilettartikeln?
Oder aber die Jause, die man sich in die Arbeit mitnehmen will
 - zerdrückt und zerbeult in der Handtasche?
Okay, ich gebs zu alles davon kenn ich nicht? ;-)
Denn für die nassen Badesachen muss stets ein Badetuch herhalten.
Aber alles andere ist mir wohl bekannt und jedes Mal wenns soweit ist, "nierlt" (stört) es mich,
dass ich nicht schon läääängst eine Lunchbag genäht habe.
Das ist zukünftig vorbei, denn voilà:




Das gratis Schnittmuster von pattydoo hat gute Dienste geleistet.
Für dieses Schnittmuster - absolut anfängertauglich - gibt es auch ein Video auf youtube, auf dem jeder Schritt genau erklärt ist. Da ist der Erfolg quasi garantiert! :-)

Ich hab mich für außen Baumwolle und innen Wachstuch entschieden, so kann das Jausensackerl gut ausgewischt werden.
Das Modell Katze hat eine nette kleine Novität vorne drauf, nämlich Tafelstoff!
Kennt ihr den?
Zu vernähen ähnlich wie SnapPap, doch kann man darauf mit Kreide schreiben und es auch wieder wegwischen.
Eine witzige Idee, wie ich finde und da so ein Stück Tafelstoff recht preiswert daherkommt, kann mans ruhig mal ausprobieren (z.B.: bei sew nice).

Schnitt: LunchBag von pattydoo (Freebook)

Bei uns scheint die Sonne,
zwei Keksteige sind in Bearbeitung und mein Sohn hat gerade das Bodypainting für sich entdeckt ;-), 
es verspricht also ein kurzweiliger Tag zu werden!!

Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen