Dienstag, 27. Dezember 2016

Omas kleiner Liebling

Die kleine Bachnixe - als einzige EnkelIN - hat trotz der offensichtlichen Liebe zu all ihren Enkerln das Herz der Oma im Sturm erobert.
Nach monatelanger Ignoranz hat die kleine Maus den Kopf an die Schulter der Oma gelehnt und schon war es um selbige geschehen.
Ein Gefühl von Wärme durchflutete sie und als die Kleine dann auch noch herzallerliebst "Mona, Mona" flötete, war klar: sie hatte die Oma um den kleinen Finger gewickelt.
Dass die kleine Bachnixe das Haus selten ohne ihre "Omas" (drei Duplogroßmütter) verlässt sei hier noch hinzugefügt.

Auf Grundlage dieser gegenseitigen Zuneigung ist die Oma natürlich stets sehr angetan, 
wenn die kleine Bachnixe wieder in ein neues Gewand gekleidet ist.
Ganz besonders gefallen hat ihr die Kombi, die ich euch heute zeige.
Eine Liasion aus Lieblingsschnitten, qualitativ hochwertigen Biostoffen und kleinen feinen SnapPap Akzenten:



Eine mini chill@home mit einem Autumn Forest Shirt bilden die Basis.
Ergänzt wird das Outfit mit einem Dreieckshalstuch und einer MiniFlip.

Den Kombistoff von lillestoff (ein GOTS Stoff aus der Feder von enemenemeins) hab ich schon eine ganze Weile Zuhause und ich wusste nie so recht was daraus werden soll und wie ich den verwenden soll.
Er hat eine ganz eigene Farbe und ich hab nie so recht das Passende gefunden, um ihn zu kombinieren.
Erst als ich den hellbraun melierten Bündchenstoff gekauft habe,
fingen die Bilder in meinem Kopf an Farbe zu bekommen. :-)




An allen Kleidungsstücken finden sich kleine SnapPap - Herzen wieder.
Als Eyecatcher und weils farblich einfach gut harmoniert.




Bei der miniflip von aefflyns war ich skeptisch,
ob sie einer zweijährigen überhaupt steht. 
Ist ja doch so Babyschnitt. 
Doch der Zweifel war unbegründet.
Ich finde sie sieht auch an einer zweijährigen zuckersüss aus.
Lediglich größer hätte ich sie nähen sollen, sie sitzt so knapp, dass meine Tochter stets zu anderen Mützengreift. Schade.

Das Dreieckstuch hab ich ihr aus dunkelbraunem Strickstoff genäht und hinten mit Jerseydruckknöpfen verschlossen.
Diese sind - welche Überraschung - bislang noch nicht ausgerissen.
Und das, obwohl die kleine Bachnixe nicht gerade zimperlich damit umgeht.

Ich hoffe ihr hattet entspannte Weihnachten,
bei uns war es laut, turbulent, schön, anstrengend, wenig besinnlich, voll staunender Kinderaugen, regnerisch, ...

... und gut dass es vorbei ist.
Jetzt darf für den Rest des Jahres Ruhe einkehren. :-)

Alina

Schnitte: mini chill@home von muckelie, Autumn Forest Shirt aus der Ottobre, MiniFlip von aefflyns (Freebook), Dreieckstuch (eigener Schnitt)


1 Kommentar:

  1. liebe alina, wow, das ist erneut eine wunderbar super gelungene kombi!! toll!! süss ist auch die geschichte mit der "mona" ;) was für ein schönes bild: die glückliche oma mit der wunderbar eingekleideten enkelin an der schulter ;) lg katrin

    AntwortenLöschen