Freitag, 1. September 2017

Schwirberl

Ein Schwirberl - altwienerisch für einen unruhigen Menschen.
Also: wetzn, wiagetsn ...
... oder: Hummeln im Hintern...

... so einen Tag hatte die kleine Bachnixe am Tag des "komm, machen wir endlich mal ein paar Bilder".

"Na Mama, muassi do balanziern".


Und weil alle Bilder ohnehin unscharf wurden,
hab ich mich in lightroom ein wenig gespielt und mache mir selbst eine Freude, indem ich euch von mir geliebte schwarz - weiß Bilder zeige, die ich draus gemacht hab! :-)



Genäht hab ich übrigens eine minichill@home, die noch ein wenig lang ist. Ganz einfach und schlicht aus einem braun melierten Jersey.
Dazu passend aus den Resten des Schwalbenstoffs (der Hauptteil wurde ja ein Kleid für mich) ein autumn forest Shirt (Ottobre design).




Eigentlich könnte ich euch grad so viiiiel schreiben,
über ein letztes Wochenende (bevors ernst wird und alles los geht),
über die Bedürfnisse der Kinder,
die Entdeckung meiner Kondition,
meinen Überlegungen eine neue Overlock anzuschaffen und und und...

... und die Kinder schauen grade peppa wutz und von daher muss ich jetzt sofort zu meinem Nähtisch und die Zeit nutzen und da noch was machen... unbedingt jetzt gleich...
.. also ihr Lieben, genießt euer Wochenende,
bis bald
Alina


Kommentare:

  1. Tolle Bilder und hübsche Anziehsachen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Sensationell schöne "unscharfe" Fotos und die Hoooooseeee - ein HIT!
    Eine wundervolle Zeit wünsche ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns in Tirol is des "a websn" ... und eben schwer auf Bildern eizufangen... sie sind aber trotzdem gut gelungen.. unscharf is wuascht... lebendig ist schön!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen